Kein Training vorerst

Hallo liebe Tanzfreunde,
 
Ihr/Sie habt/haben es bestimmt schon aus den Medien erfahren, dass auch der Tanzsport wieder von den neuen Entscheidungen der Bund-Länder-Kommission betroffen ist. Es ist somit amtlich, dass der Tanzkreis Wißgoldingen ab Montag, 02.11.2020 den kompletten Tanz- bzw. Sportbetrieb in Wißgoldingen, Bettringen und Geislingen einstellen muss.
Der jetzt anstehende 2. Lockdown für den Freizeit- und Breitensport wird zumindest bis Ende November gelten. Ob wir aber
ab Dezember 2020 wieder mit dem Tanztraining beginnen können, kann bislang noch niemand abschätzen bzw. garantieren.
 
Deshalb bleibt gesund, schützt euch vor dem Virus und versucht natürlich mit Üben, Üben, Üben, das Gelernte nicht zu vergessen!
 
Euer Sportwart / Tanzkreis Wißgoldingen

20 jähriges Jubiläum des Tanzkreises Wißgoldingen

Gurppenbild gesamte Formation
Gurppenbild gesamte Formation

In den vergangenen Jahren machte der Tanzkreis Wißgoldingen durch Auftritte und seine legendären Herbstbälle immer wieder auf sich aufmerksam. Sein Bekanntheitsgrad wuchs von Jahr zu Jahr.

 

Was unter der Führung von Michael Lanzinger am 1.12.2000 mit der Vereinsgründung begann setzte sich unter Leitung von Elisabeth Schmid ab Februar 2005 erfolgreich fort. Seither gehört der Tanzkreis Wißgoldingen zum kulturellen Leben der Gemeinde und darüber hinaus. Insbesondere das Engagement beim TOGO Winterball, der durch den Verein mit Tanzauftritten und großzügigen Spenden der Tänzer von Beginn an unterstützt wird, zeigt die soziale Grundhaltung des Vereins.

 

Erfolgsgarant des Vereins ist und bleibt hoffentlich noch lange das Trainerpaar Susanne und Stefan Kaller. Ihre soziale und fachliche Kompetenz stellen die beiden in den Übungsstunden immer wieder unter Beweis. Sechs Standardgruppen werden unterrichtet. Darüber hinaus existiert eine Line Dance- und Discofoxgruppe.

 

Wie jedes Jahr war auch in 2020 die Vatertags Wanderung bereits geplant. Wie jedes Jahr freuten sich die Tänzer auf das traditionelle Sommerfest. Wie jedes Jahr stand schon der Termin für die Weihnachtsfeier fest. Das Highlight dieses Jahres war auch schon gebucht. Zum 20 jährigen Vereinsjubiläum war ein dreitägiger Ausflug mit vielen Attraktionen vorgesehen. Doch es kam anders.

 

Es ist ein schwieriges Jahr, auch für die Tänzer. Unter Einhaltung der Vorschriften war ein reduzierter Trainingsbetrieb ab Juli dieses Jahres wieder möglich bevor nun im November der komplette Betrieb wieder eingestellt werden musste.

 

Doch eines ist klar. Sobald es wieder möglich ist, werden sich die Tänzer zum Training und geselligen Beieinandersein treffen und das Tanzbein schwingen. Über neue Gesichter freut man sich besonders.

 

Gruppenbild Linedancer

 

Piraten

 

Gruppenbild Seemänner